Nach der Krise um Sieben

DER YOUTUBENDE GWA-PRÄSIDENT

Benjamin Minack stellt auch regelmäßig selbst Fragen. Sein jüngstes Privatprojekt heißt “Nach der Krise um Sieben”.  Zusammen mit Marc Brost (Die ZEIT) und spricht er auf Youtube mit Gästen jeden Donnerstag 19 Uhr live über die Veränderungen, die die Krise geschaffen hat oder noch schaffen wird. Letzte Woche ging es mit Philipp Köster von 11 Freunde um Fußball. Diese Woche geht es mit Teresa Bücker um Femininismus.

Quelle: Horizont

Wir haben gemeinsam mit Benjamin das Format Livestream-fähig gemacht und die erste Sendung produziert, damit sein Team in der Lage ist, wöchentlich auf Sendung zu gehen. Dazu wurde in Berlin innerhalb eines halben Tages ein mobiles Streaming-Studio aufgebaut, Einspieler, Intro-Video und Animationen produziert sowie ein Streaming-Kanal aufgesetzt. Während des Streams sollten Gäste vor Ort aber auch per Videokonferenz zugeschaltet werden können. Die Herausforderung in diesem Fall bestand darin das Format professionell aufzusetzen aber immer noch den authentischen Streaming Charakter beizubehalten