Genui Annual General Meeting im Livestream

Absagen war gestern – die Genui AGM fand 2020 ohne Einschränkungen statt.

Viele unserer Kunden stehen vor der Frage, ob Sie ihre Veranstaltungen Absagen oder in digitaler Form durchführen. Veranstaltungen können hierbei “Live” oder auch “Live on tape” umgesetzt werden. Unser Kunde GENUI hat sich bei diesem Projekt für die zweite Variante entschieden und lag damit goldrichtig für diese emotionale Veranstaltung.

Das Annual General Meeting von GENUI konnte in 2020 aufgrund der Corona-Krise nicht in gewohnter Form als Vor-Ort-Event stattfinden. Statt einer kompletten Absage entschied sich Genui dazu, das gesamte Event zusammen mit Streamforce One im Livestream-Format neu aufzusetzen. Deutschlandweit sollten hierzu 15 Unternehmen porträtiert und mit eingebunden werden.
In Hamburg ging’s mit den Aufnahmen los. Gleich darauf startete unser Team einen zweiwöchigen Roadtrip mit einem Camper, um die Interviews und Firmenportraits in den verschiedenen Betrieben Corona-konform einzufangen. Zurück in Hamburg fanden direkt die letzten Aufnahmen inklusive der aktuellsten Zahlen mit dem GENUI Team statt, um im Anschluss pünktlich live zu gehen.

Alle Investoren konnten sich über eine Landingpage einloggen und sich topaktuell über die neuesten Entwicklungen informieren. Für das internationale Publikum wurde der Stream selbstverständlich englisch untertitelt.

Somit überzeugte das neue Format nicht nur die Investoren, sondern auch GENUI davon, dass ein solches Event als Stream hervorragend funktionieren kann. Im Gegensatz zu einem vor Ort Event wurde der Zuschauer nämlich mit auf eine Reise genommen. So wurden nicht ausschließlich Fakten und Grußwörter transportiert, sondern es wurden viele Einblicke in die jeweiligen Unternehmen, in die Unternehmensgeschichten und die Arbeitsstätten vor Ort gewährt.

Wir freuen uns schon auf das nächste Mal!

Ergebnisse

113h

Watchtime von 100%

113

Zuschauer

Zwei Wochen Produktionszeit

Vom Konzept, über Produktion und Schnitt bis hin zum Livestream.

3000 Autobahnkilometer

In 15 Standorten deutschlandweit produziert.